Kosten

Das Kochen von Hühnerbrühe macht etwas Arbeit, dafür ist sie aber frei von Zusatzstoffen wie Geschmacksverstärkern. Selbst wenn die Zutaten teuer einkauft werden, kostet die selbst gemachte Variante nicht mehr als ein Fertigprodukt.

Frische Hühner sind im Handel zwischen 3,99 und 5,99 €* zu erhalten, gefrorene bereits ab 2,79 €. Das Bund Suppengrün kostet zwischen 0,99 und 1,49 €. Für 7,50 € können 2 Liter Hühnerbrühe hergestellt werden.

Zum Vergleich: 400 ml Fertigprodukt kosten ca. 2,90 € = 7,25 € je Liter.

Entenfond

Gekaufter Entenfond. Die Zutantenliste von Hühnerfond liest sich ähnlich.

Oben zu sehen ist die Zutatenliste eines Entenfond, der angeblich keine geschmacksverstärkenden Zusatzstoffe enthält. Da es sich bei Hefeextrakt um ein natürliches Produkt handelt, gilt es per Gesetz nicht als Geschmacksverstärker. Es beinhaltet allerdings Glutaminsäure und ist quasi die Naturform des bekannten Mononatriumglutamats.

Maltodextrin werden übrigens konservierende Eigenschaften zugeschrieben.

* Stand: Oktober 2011